Netzbetrieb Gas

Herzlich Willkommen auf den Informationsseiten der Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH!

Das neue Energiewirtschaftsgesetz räumt der Öffentlichkeit umfangreiche Informationsrechte ein, denen wir mit diesen Internetseiten gerne nachkommen.
Klicken Sie den oder die gewünschten Informationsbereiche einfach an.

Service/Streitbeilegung


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Netzanschluss

Möglichkeiten einer Anpassung nach § 115 Abs. 1 S. 2 EnWG

Technische Mindestanforderungen

Erbringung von Ausgleichsleistungen Gas

 Ergänzende Bedingungen NDAV

Preisblatt  

        Allgemeine Bedingungen für Netzanschluss
       und Anschlussnutzung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Verträge und Verfahren

Lieferantenrahmenvertrag Gas gemäß KOV IX

 Vereinbarung über elektronischen Datenaustausch EDI

 Anlagen zu KOV IX

Netzanschlussvertrag Gas

 Messstellenrahmenvertrag

 Messrahmenvertrag

 Nachweis für Wiederkäufer

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Technische Daten zum Gasnetz

 Zustandszahl

 Gasbeschaffenheit

DVGW "G2000"



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Netzstrukurdaten

Veröffentlichungspflichten Gas

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Instandhaltung

Kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten:

Die Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH beabsichtigt derzeit keine Instandhaltungsarbeiten in ihrem Gasversorgungsnetz, die zu Kapazitätsengpässen führen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Entgelte Netzzugang

Antrag

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2008 / 2009

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Netzzugang/Transportanfrage

Der Netzzugang ist enstsprechend der Kooperationsvereinbarung möglich.

Formular Transportanfrage

Händler werden gebeten, für Anfragen folgenden Link zu verwenden:
info@stadtwerke-kaltenkirchen.de.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gasnetzkarte

Eine gemeinsame Netzkarte der Netzbetreiber wird vom BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. unter www.gasnetzkarte.de bereitgestellt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Grund-, Ersatzversorgung, Sonstiges

 Festlegung des Grundversorgers ab 2012

 Festlegung des Grundversorgers ab 2015

 Ergänzende Bedingungen Grundversorgung

Preise für Grundversorgung 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gesetzliche Grundlagen (Erdgasnetz)

Zweites Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts (EnWG)

 Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV)

Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV)

Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV)

 Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)

Hiermit erfüllen wir unsere Veröffentlichungspflichten gemäß Energiewirtschaftsgesetz, Gasnetzzugangsverordnung und Gasnetzentgeltverordnung.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hinweis zum Datenformat

Die Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH kommuniziert gemäß der "Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate beim Wechsel des Lieferanten bei der Belieferung mit Gas" vom 20.08.2007 (BK7-06-067). 

Mailadressen für den Marktdatenaustausch

Vertrieb:

   kal.vertrieb@edi.ivugmbh.de

Netz:

   kal.netz@edi.ivugmbh.de    

Hinweis:

Über diese Mailadressen werden nur Daten für den Marktdatenaustausch gemäß obigen Beschlusses übermittelt.

Kontaktdatenblatt Netz

Kontaktdatenblatt Vertrieb

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Standardlastprofilverfahren


Der Netzbetreiber verwendet für die Abwicklung des Transportes an Letztverbraucher bis zu einer maximalen stündlichen Ausspeiseleistung von 500 Kilowattstunden/Stunde und bis zu einer maximalen jährlichen Entnahme von 1,5 Millionen Kilowattstunden vereinfachte Verfahren (Standardlastprofile). [bzw. die von dem Netzbetreiber nach § 24 Abs. 2 GasNZV festgelegten Grenzen einfügen]


[synthetisches Verfahren:]

Der Netzbetreiber wendet ein synthetisches Standardlastprofilverfahren an.


Verfahrensspezifische Parameter:

Informationen über das verwendete Standardlastprofilverfahren des Netzbetreibers, sowie die verfahrensspezifischen Parameter sind unter folgendem Link veröffentlicht:

Verfahrensspezifische Parameter