Fahrplan ab 10. Dezember 2018

Der Stadtbus fährt wieder nach dem regulären Fahrplan

Kaltenkirchen, 03. Dezember 2018. Nach langer Pause fährt der Stadtbus ab dem 10. Dezember wieder direkt zum Ohland Park.

Ab Montag dem 10. Dezember fährt der Stadtbus in Kaltenkirchen wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Vollsperrung des Kisdorfer Wegs ist aufgehoben und somit kann der Ohland Park auch wieder direkt angefahren werden.
„Wochentags erreichen unsere Fahrgäste das Einkaufszentrum mehr als 10 Mal am Tag. Am Samstag fahren wir den Ohland Park 6 Mal an“, so Olaf Nimz, Geschäftsführer der Stadtwerke Kaltenkirchen. „Wir sprechen allen Fahrgästen unseren Dank aus, die in den letzten Monaten verständnisvoll und geduldig die Einschränkungen durch die Vollsperrung mitgetragen haben.“

Seit April diesen Jahres war der Kisdorfer Weg gesperrt. Um die Anfahrt des Ohland Parks nicht komplett zu streichen, wurde dieser über die Hamburger Straße angefahren, was auf Grund des längeren Fahrtwegs jedoch nur vier Mal täglich möglich war.

Mit der Aufnahme des regulären Fahrbetriebs wird auch die Haltestelle Friedhof wieder in das Linienkonzept integriert. In Zukunft wird der Friedhof zweimal täglich von Montag bis Freitag angefahren, vormittags um 9:33 Uhr und 11:33 Uhr. „Mit der Wiederaufnahme dieser Haltestelle sind wir dem Wunsch vieler Kaltenkirchener nachgekommen“, so Geschäftsführer Nimz, der den Nutzern des Stadtbusses empfiehlt, sich rechtzeitig über mit den Fahrplanwechsel einhergehende Änderungen der Abfahrtzeiten zu informieren.

Der Wechsel des Fahrplanaushangs ist für das kommende Wochenende vorgesehen.
Schon am Freitag finden die Fahrgäste den neuen Fahrplan auf der Internetseite stadtwerke-kaltenkirchen.de, in der Auslage im Rathaus, an der Fahrkartenausgabe der AKN und bei den Stadtwerken Kaltenkirchen.


Fahrplan ab dem 10. Dezember 2018


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stadtverkehr Kaltenkirchen

Der Stadtverkehr fährt Mo.-Sbd. stündlich; wochentags gibt es in der morgendlichen Hauptverkehrszeit Taktverdichtungen auf ein nahezu 20-minütliches Angebot für die südlichen Stadtgebiete.

Am Bahnhof erfolgt eine direkte Verknüpfung mit den Zügen der A1 in Richtung Hamburg.

Fahrkarten erhalten Sie im Bürger-Service-Büro der Stadt Kaltenkirchen oder bei der AKN-Fahrkartenausgabe am Bahnhof.
Weitere Informationen zum Fahrplan geben die Autokraft unter der Telefonnummer 0 45 51 / 90 99 0 sowie die Stadtwerke Kaltenkirchen.

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stadtverkehr ist für uns mehr als nur Verkehr: Wir mobilisieren Sie!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:

AUTOKRAFT GmbH


Tulpenweg 3, 23795 Bad Segeberg
Tel.: (04551) 90 99-0
E-Mail:
ak-Segeberg@autokraft.de

Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH

Kamper Weg 38, 24568 Kaltenkirchen
Tel.: (04191) 936 0
E-Mail:
info@stadtwerke-kaltenkirchen.de

Herr Köhler (Stadtverwaltung)

Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen
Holstenstraße Tel.: (04191) 93 93 30

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Fundsachen im Stadtverkehr

Alle Fundsachen im Stadtverkehr Kaltenkirchen werden jeweils bis zum Ende eines Monats von unserem Busbetreiber gesammelt und dann dem Fundbüro der Stadt zugleitet.

Wenn Sie vermuten, dass Sie in einem unserer Busse etwas liegen gelassen haben, lohnt sich ein Anruf:

Fundbüro in der Stadt:
Bürgerservicebüro, 04191 / 939-0.